Fair Fashion - Fair Trade


Ich möchte was für die Umwelt tun, daher nehme ich industrielle Überschussware und Stoff-Restbestände von Textilunternehmen aus Deutschland und Italien und mache daraus neue Kleidung.

Ich habe mich bewusst dagegen entschieden, jeden Trend mitzumachen, um ein Zeichen gegen "Fast Fashion" zu setzen. Ich will dass kein einziges Marco Marcu Produkt die Umwelt gefährdet oder zum Nachteil für die Menschen wird, die es herstellen.

Meine Kollektionen werden noch zu 100% in Potsdam gefertigt und sind streng limitiert. Jedes Kleidungsstück gibt es ein Mal in meiner "Couture Kollektion" bzw. max 20 Mal in meiner "easy to wear" Kollektion.

Dahinter steht ein wertvoller Gedanke: ich möchte die Wertigkeit von Kleidung wiederherstellen, indem es die Kollektionen nicht massenhaft von der Stange zu kaufen gibt.

Dafür muss man etwas mehr Geld auf den Tisch legen, hat aber im Idealfall ein Lieblingsteil, das lange im Schrank bleibt.

Für die Zukunft stelle ich mir vor, Kollaborationen mit Fair Trade Handwerkern und Bauern in Entwicklungsländern zusammen zu arbeiten, um ethnische und nachhaltige Mode herzustellen.





Fair Fashion Collection